Das Team

Balkis Mele – Violine / Gesang

 Bildschirmfoto 2014-02-26 um 00.05.25Balkis Mele absolvierte ein umfangreiches Musikstudium in den Fächern Gesang und Violine in Bremen und Hamburg. Sie vervollständigte diese Studien u. a. durch Teilnahme an Meisterkursen bei Julia Hamari, Nancy Argenta, Kurt Widmer und Judith Beckmann, sowie durch Kammermusikkurse mit dem „Brodsky Quartet“ und der Kammerphilharmonie Bremen. 1995 wurde die Mezzosopranistin ans Theater Bremen engagiert. Ab 2003 war sie vier Jahre lang als Maestro di suggeritore am Opernhaus Zürich tätig, wo sie die Möglichkeit hatte, mit namhaften Dirigenten wie z.B. Nikolaus Harnoncourt und Nello Santi zusammen zu arbeiten. Im Jahr 2007 kehrte sie ans Bremer Theater zurück. Neben ihrer Theaterarbeit ist sie als Stimmbildnerin, Gesangspädagogin und Leiterin von Streicherklassen tätig.  Frau Mele leitet das arco-Orchester und ist Gründungsmitglied des Vereins.

Fon:  8  41 31 71   –  balkismele@gmx.de

Sylvia Klingler – Viola / Violine

P1100371_KapHorn 3Sylvia Klingler studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg für das Lehramt (Sekundarstufe II) mit Hauptfach Viola bei Hirofumi Fukai. Das Studium der Kunstpädagogik absolvierte sie an der Universität Bremen.  Seit 1999 leitet Sie den Oberstufenchor der Freien Waldorfschule Bremen Osterholz und führte mit den Schülern regelmäßig Musicals und Oratorien auf. Fortbildungen in CVT und die langjährige Teilnahme an der International Fiddle School erweiterten ihren musikalischen Horizont. 2010 gründete Sie den Förderverein arco Bremen Osterholz e.V., deren Vorsitzende sie ist.    Frau Klingler unterrichtet Streicherklassen und Chöre an der Gesamtschule Bremen-Ost und leitet mit Frau Mele zusammen das arco-Orchester.

Fon: 0178 2184 352  -   sylvia.klingler@klingler-bremen.de

Anika Simonis – Violine

Anika2Anika Simonis studierte an der Universität Bremen in den Fachbereichen Musik und Mathematik. Sie absolvierte verschiedene Fortbildungen zu den Themen “Streicherklasse” und Instrumentalpädagogik an der Bundesakademie Trossingen. Seit 2010 leitet sie Streicherklassen in der Grundschule Andernacher Straße, das Orchester osterSTREICHhölzER und seit kurzem ein kleines Schülerensemble an der Gesamtschule Bremen – Ost. Außerdem arbeitet sie als Geigenlehrerin und ist selbst als Geigerin im Neuen Bremer Kammerorchester tätig.

Fon: 1684799  -  anika.simonis@gmail.com

fon: ‭+49 176 70300382                          ‬mail:francisco.efh@gmail.com

 

 

Eva Huck – Violoncello

foto Eva Huck

Eva Huck schloss ihr breitgefächertes Musikstudium mit den Instrumenten Barockvioloncello, Klavier und Cembalo an den Hochschulen in Frankfurt/Main, Trossingen und Bremen mit mit einem pädagogischen und einem künstlerischen Diplom ab. Im Rahmen ihres Studiums unterrichtete sie im Fach Klaviermethodik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, später an der Musikschule Bad Vilbel. Neben ihrer Konzerttätigkeit unterrichtet sie seit 2018 als Lehrkraft für Cello bei dem Projekt „Kultur macht stark“ und als Honorarlehrkraft an der Musikschule Bremen mit den Fächern Violoncello und Klavier. In dieser Eigenschaft gestaltet sie auch den Cellounterricht in der Gesamtschule Ost im Rahmen des dortigen Musikprofils. Seit 2020 leitet Frau Huck die Stimmproben für Celli der osterSTREICHhölzer und des arco-Orchesters.
mail: eva.huck@nord-com.net
fon: 0176-26 1798 62

Evelyn Lentz – Viola / Violine

re-1 (1)Evelyn Lentz studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main und in Bremen an der Hochschule für Künste und absolvierte ihr Studium 2010 mit der Künstlerischen Reifeprüfung im Fach Viola. Danach spielte sie ein Jahr im Opernorchester in Kiel.

Sie ist derzeit als freischaffende Musikerin in diversen barocken und modernen Orchestern tätig. Seit mehreren Jahren unterrichtet sie Kinder und Erwachsene aller Altersklassen in den Fächern Violine und Viola und ist überdies erfahren in Gruppenunterricht und Streicherklassen.

fon: 0179 144 74 72 –   mail: evelyn.lentz@gmx.de

 

Wiebke Corßen – Violine / Viola

hb15056_011_Das-gute-Portrait

Wiebke Corßen studierte Geige in Detmold bei Eckard Fischer und  in Würzburg bei Max Speermann und schloss ihr Studium mit einem Diplom Historische Aufführungspraxis an der Hochschule für Künste Bremen ab. Sie ist regelmäßig als Kammermusikerin und Solistin mit verschiedenen Ensembles im ganzen Norden zu hören. Sie unterrichtet seit vielen Jahren Geige und Bratsche u. A. an der Musikschule der Stadt Delmenhorst, am Alten Gymnasium Bremen und in den Räumen der Waldorfschule Bremen Osterholz. Ganz besonders am Herzen liegt ihr die Ensemblearbeit mit Kindern und Erwachsenen, aber auch die gezielte Förderung einzelner Schüler bei der Vorbereitung auf Wettbewerbe bis hin zur Aufnahmeprüfung.

fon +49 176 32789640‬ – mail: W.corssen@gmail.com

 

 

Michele Cherchi – Violine / Viola

Michele-foto-1024x856

Michele Cherchi wurde 1982 in Trento geboren.Er studierte am Conservatorium in Parma, wo er sein Diplom in Violine und Kammermusik mit dem Abschluss “Ausgezeichnet” erhielt. Nach seinem Diplom studierte er weiter mit Dora Schwarzberg in Torino und zeitgleich als Stipendiat in der “Accademia del Teatro alla Scala in Milano”. ein Studium setzte er fort in Groningen bei Florian Donderer. Er folgte seinem Professor Florian Donderer nach Bremen an die Hochschule für Künste Er zog nach Frankfurt um mit Petra Müllejans Barock Violine zu studieren und gründete das Ensemble Tempesta Reale, mit dem Michele an verschiedenen Festivals spielte. Aktuell wohnhaft in Bremen spielt Michele in verschiedenen Orchestern und Gruppen, zum Beispiel dem Göttinger Barockorchester (auch erste Bratsche), la Festa Musicale u.v.a.

fon: ‭+49 176 64238058‬            mail: micherchi@gmail.com

 

Hivron Mirkhan - Violine/Viola
Hivron Foto

 

Hivron Mirkhan studierte Violine am „Higher Institute of Music“ in Damaskus (Syrien) bei Pro. Ali Mokhtar aus Aserbaidschan und 2009 schloss ihr Geigenstudium mit einem Bachelor – Abschluss. Sie war Mitglied des „Syrian National Symphony Orchestra“ und des „National Orchestra of Arabic Music“. Mit diesen Klangkörpern und dem „Arab Youth Philharmonic Orchestra“ war sie weltweit unterwegs. Seit 2013 Frau Mirkhan in Bremen und hat in verschiedenen europäischen Orchestern gespielt (Die Deutsche Kammerphiharmonie Bremen, den Nationalorchestern Griechenlands,  Belgiens und dem „Syrian Expat Philharmonic Orchestra” (SEPO), dessen Gründungsmitglied sie ist.  Festivals, an denen sie mitgewirkt hat, umfassen das Salaam Syria-Festival in der Elbphilharmonie, das Festival in Brüssel, das Morgenland-Festival in Osnabrück und das Ravenna Festival unter der Leitung des Dirigenten Ricardo Muti. Frau Mirkhan unterrichtet Geige sowie Bratsche an der Gesamtschule Bremen-Ost. Sie hat ihre Weiterbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg im Fachbereich Elementare Musikpädagogik (EMP) absolviert.

Fon: 00491637985073           E.Mail: hivron.mirkhan@hotmail.com

 

Francisco Fernandez – Viola / Violine

Francisco schwarz-weiss

ist konzertierender Bratschist sowie Lehrer für Violine und Bratsche. Aufgewachsen Chile, begann er das Violinstudium in seinem Heimatland und setzte die Künstlerische Ausbildung 2010 an der Hochschule für Künste Bremen bei Thomas Klug fort. Anschließend begann er dort das künstlerisch-pädagogische Studium mit Hauptfach Viola bei Esther van Stralen. Im Jahr 2019 absolvierte er sein Masterstudium im Fach Viola bei Boris Faust an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Während seiner Studienzeit in Deutschland konzertierte Francisco Fernández als Teil von Jugend- und Berufsorchestern wie der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin, dem Symphonieorchester Osnabrück, der Nordwestdeutschen Philharmonie Herford und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, in Kammermusikbesetzungen und als Solist auf großen Bühnen in West- und Osteuropa, Südamerika und in Asien. Er ist Gründungsmitglied des Solistenensembles Kammerensemble Konsonanz, das seit 2014 in Bremen besteht. Mit diesem Ensemble gewann er bisher zwei Stipendien, produzierte vier CDs (darunter eine unter dem weltbekannten Label NAXOS) und uraufführte 2018 das für ihn geschriebene Viola-Konzert „Barroqueana Sudamericana No. 1“ von Efraín Oscher.

 

David Cisternas – Violine

PHOTO-2020-02-11-17-13-13

Der chilenische, in Bremen  wohnaende Geiger David Cisternas Verdejo war bereits als jugendlicher Musiker Stipendiat der “Fundación de Orquestas Juveniles e Infantiles de Chile”, bevor er am Konservatorium der Katholischen Universität Valparaiso bei Boris del Río (Stimmführer der Chilenischen Philharmonie) ein Geigenstudium begann. 2011 begann er sein Geigenstudium bei Stefan Latzko (Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen) an der Hochschule für Künste Bremen, das er 2019 mit dem Master abschloss. Er ist Mitbegründer des Kammerensemble Konsonanz und des zeitgenössischen Trios „Atria“. David Cisternas Verdejo absolvierte verschiedene Meisterkurse u.a. beim Geiger Sergio Prieto, beim Streichquartett Leipzig, bei Dozent*innen des Curtis Institute of Music. Musikalische Stationen führten ihn bislang ins Orchester des Theater Osnabrück, ins Philharmonische Orchester Bremerhaven, ins Orchester des Oldenburgischen Staatstheaters und zur Hamburger Camerata. Mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen spielte er Konzerte in der Royal Albert Hall London, der Glocke Bremen und der Hamburger Elbphilharmonie. Auch bei einer CD-Aufnahme mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und Iiro Rantala (Klavier) war er als Geiger beteiligt. Mit dem Kammerensemble Konsonanz debütierte er 2020 in der Berliner Philharmonie.

 

 

Antje Lütjens – Violoncello

2016-08-26 001 010Im Alter von neun Jahren bekam Antje Lütjens ihren ersten Cellounterricht bei Niels Bausch.  Sie studierte an der Hochschule für Künste Bremen bei Don Jaffé und Alexander Baillie. Ihre künstlerische Reifeprüfung legte sie 1998 ab. Freischaffend ist Frau Lütjens in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen tätig. Unterrichtstätigkeit: in Bremen, Delmenhorst und an der Kreismusikschule Rotenburg.

 Fon: 04221 802340  -  antje.luetjens@gmx.de

Antje Kidler – Violine / Viola

Antje_Kidler2studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Prof von Stumpff und Prof Koerppen Violine. Sie war Mitglied im Staatsorchester Braunschweig. Als Konzertmeisterin ist sie freiberuflich in der Klassischen Philharmonie Nordwest und DAS Projektorchester Bremen tätig. Außerdem ist sie festes Mitglied bei Musica Viva und erhielt mehrfache Einladungen zu Orchesterfestivals nach Frankreich und in die Niederlande. Neben der Orchesterarbeit ist ein weiterer Schwerpunkt ihre Unterrichtstätigkeit in den Fächern Violine und Viola. Außerdem unterrichtet sie in Streicherklassen und leitet die osterSTREICHhölzER. Fon:  2768691  -  antje.kidler@t-online.de

Gabi Neffgen – Violine / Viola

Gabi2studierte Violine und Viola in Bremen und an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf. Impulse aus der Waldorfpädagogik ließen sie zu der Überzeugung gelangen,wie motivierend der Anfangsunterricht für die jungen Kinder innerhalb einer Gruppe sein kann und wie diese mit Spielfreude und Zuwendung ihr Instrument erlernen können. Neben ihrer hauptberuflichen Tätigkei als Musiklehrerin an Waldorfschulen in Mainz und Bremen engagierte sie sich immer wieder für  den Geigen und Bratschenunterricht in Gruppen und so kann sie ihren reichen Ehrfahrungsschatz an die jüngeren Kollegen weitergeben. Gabi Neffgen war Mitglied im Wiesbadener Bachorchester und sie spielt in Bremen in der Camerata Instrumentale. Mit einigen ihrer Schul-Orchestergruppen gewann sie Auszeichnungen und Preise, wie zB. den Bremer – Bach- Wettbewerb. Fon: 3491025  -  ganeff@web.de